Die Berufswegeplanung ist für uns ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und deshalb in unserem Leitbild als eine von drei Säulen fest verankert.

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schüler einen vielseitigen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedenen Berufsfeldern und unterstützen sie bei ihrer individuellen Berufswahl. Dafür ist eine frühe Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten der Berufswelt wichtig. Durch die gezielte Vorbereitung auf das Berufsleben, entwickeln die Schülerinnen und Schüler umfassende Kompetenzen, die Grundlage für die individuelle Entscheidung ihrer Berufswahl sind.

 

Diese Kompetenzen sind:

Methodenkompetenz

  • Planungsfähigkeit

  • Problemlösefähigkeit

  • Präsentationsfähigkeit

  • Informationstechnische Fähigkeit

Personale Kompetenz

  • Durchhaltevermögen

  • Ordentlichkeit

  • Selbstständigkeit

  • Konzentrationsfähigkeit

Sozialkompetenz

  • Kommunikationsfähigkeit

  • Teamfähigkeit

  • Kritikfähigkeit

Berufsspezifische Kompetenz

  • Feinmotorische Fähigkeit

  • Räumliches Vorstellungsvermögen

  • Arbeitsgenauigkeit

  • Arbeitstempo

Unsere Schüler pflegen ab Klasse 5 ein Berufswahlportfolio, das alles rund um die Berufswegeplanung dokumentiert. Dieses bekommen die Schülerinnen und Schüler bei Bewerbungsgesprächen zu Zwecken der Selbstdarstellung ausgehändigt, ansonsten verbleibt es in der Schule und wird den Schülerinnen und Schüler mit Verlassen der Schule überreicht.

 

Inhalte unseres Berufswahlunterrichts sind:

 

Klasse 5

Die Schülerinnen und Schüler erkunden Arbeitsplätze und Berufe in der Familie und im Umfeld und stellen sie vor.

  • 1 Berufserkundungstag am Arbeitsplatz der Eltern oder Verwandten

 

Klasse 6

Die Schülerinnen und Schüler lernen unterschiedliche Berufswege kennen.

  • 2 Berufserkundungstage am Arbeitsplatz der Eltern oder Verwandten

 

Klasse 7

Die Schülerinnen und Schüler erfahren die Notwendigkeit und den Sinn ehrenamtlicher Mithilfe und sammeln praktische Erfahrungen.

  • Mitmachen Ehrensache

  • 3-tägiges Sozialpraktikum

  • Girls- und Boysday

Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Berufswünsche vor dem Hintergrund ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten einzuschätzen und werden in ihrer Selbsteinschätzung gefördert.

  • Profil AC

 

Klasse 8

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in die Realität der Arbeitswelt und machen eigene Erfahrungen in unterschiedlichen Berufen/Berufsfeldern.

  • Mitmachen Ehrensache

  • Girls- und Boysday

  • Betriebspraktikum (3x5 Tage)

  • Betriebsbesichtigungen

 Die Schülerinnen und Schüler nutzen Informations- und Beratungsstellen als Hilfe zur Berufswahl.

  • Informationsveranstaltung mit Frau Pauls, Berufsberater, Agentur für Arbeit

  • Ausbildungsmesse „Jobs for future“, Mannheim

  • Informationstag der Berufsbildenden Schulen in Mosbach

Die Schülerinnen und Schüler kennen Bewerbungsverfahren und erstellen Bewerbungsunterlagen.

  • Bewerbertraining AOK/DAK

  • Erstellen individueller Bewerbungsunterlagen (auch digital)

 

Klasse 9

Die Schülerinnen und Schüler sammeln praktische Erfahrungen.

  • 1-wöchiges Betriebspraktikum

  • Mitmachen Ehrensache

  • Betriebsbesichtigungen

  • Wöchentlicher Praxistag in Betrieben (Schüler der Klasse ) 9/10

Die Schülerinnen und Schüler nutzen Informationsveranstaltungen als Hilfe zur Berufswahl.

  • Ausbildungsplatzmesse Eberbach

  • Besuch im BIZ

  • HWK-Beratung

  • Ausbildungsbotschafter

  • Interne Sprechstunde mit Frau Pauls

Die Schülerinnen und Schüler kennen Bewerbungsverfahren und erstellen Bewerbungsunterlagen.

  • Im Laufe des Schuljahres (individuell)

  • Planspiel „Vorstellungsgespräch“ mit Bildungspartnern und Betrieben aus der Umgebung

 

Klasse 10

Die Schülerinnen und Schüler sammeln praktische Erfahrungen.

  • 1-wöchiges Betriebspraktikum

  • Mitmachen Ehrensache

  • Betriebsbesichtigungen

Die Schülerinnen und Schüler nutzen Informationsveranstaltungen als Hilfe zur Berufswahl.

  • Ausbildungsplatzmesse Eberbach

  • IHK-Beratung

  • Ausbildungsbotschafter

  • Interne Sprechstunde mit Frau Pauls

Die Schülerinnen und Schüler kennen Bewerbungsverfahren und erstellen Bewerbungsunterlagen.

  • Im Laufe des Schuljahres (individuell)

  • Planspiel „Vorstellungsgespräch“ mit Bildungspartnern und Betrieben aus der Umgebung

 

 

Als Bestätigung unserer Arbeit dürfen wir das BORIS- Berufswahlsiegel führen.

 

Werkrealschule der Gemeinden Limbach, Waldbrunn und Fahrenbach / schule-limbach@web.de / 06287-1051