Berufswegeplanung

Berufswegeplanung

Die Berufswegeplanung ist für uns ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und deshalb in unserem Leitbild als eine von drei Säulen fest verankert.

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schüler einen vielseitigen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedenen Berufsfeldern und unterstützen sie bei ihrer individuellen Berufswahl.

Dafür ist eine frühe Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten der Berufswelt wichtig. Durch die gezielte Vorbereitung auf das Berufsleben, entwickeln die Schülerinnen und Schüler umfassende Kompetenzen, die Grundlage für die individuelle Entscheidung ihrer Berufswahl sind.
 

Diese Kompetenzen sind:

Methodenkompetenz:        

  • Personale Kompetenz  
  • Problemlösefähigkeit  
  • Präsentationsfähigkeit
  • Informationstechnische Fähigkeit      

Personale Kompetenz:

  • Durchhaltevermögen
  • Ordentlichkeit
  • Selbstständigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit

Sozialkompetenz:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kritikfähigkeit

Berufsspezifische Kompetenz:

  • Feinmotorische Fähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Arbeitsgenauigkeit
  • Arbeitstempo

Inhalte unseres Berufswahlunterrichts sind:

Klasse 5

  • Die Schülerinnen und Schüler erkunden an einem Tag die Arbeitsplätze bzw. Berufe der Eltern/Verwandten und stellen sie vor.

Klasse 6

  • Die Schülerinnen und Schüler lernen unterschiedliche Berufswege an zwei Tagen bei den Eltern/Verwandten kennen.

Klasse 7

  • Die Schülerinnen und Schüler erfahren die Notwendigkeit und den Sinn ehrenamtlicher Mithilfe und sammeln in Form eines dreitägigen Sozialpraktikums wertvolle Erfahrungen. Zudem nehmen die Jugendlichen am Girls- und Boysday teil.



Klasse 8

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in die Realität der Arbeitswelt und machen eigene Erfahrungen in unterschiedlichen Berufen/Berufsfeldern.

  • Mitmachen Ehrensache
  • Girls- und Boysday
  • Betriebspraktika (2x5 Tage)
  • Betriebsbesichtigung


Die Schülerinnen und Schüler nutzen Informations- und Beratungsstellen als Hilfe zur Berufswahl:

  • Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit
  • bei Bedarf: Berufsberatung


Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Berufswünsche vor dem Hintergrund ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten einzuschätzen und werden in ihrer Selbsteinschätzung gefördert.

  • Kompetenzanalyse Profil AC


Die Schülerinnen und Schüler kennen Bewerbungsverfahren und erstellen Bewerbungsunterlagen.

  • Bewerbertraining
  • Erstellen individueller Bewerbungsunterlagen (auch digital)
  • Ausbildungsbotschafter


Klasse 9

Die Schülerinnen und Schüler sammeln praktische Erfahrungen.

 einwöchiges Betriebspraktikum

  • Mitmachen Ehrensache
  • Betriebs-oder Berufsschulbesichtigung


Die Schülerinnen und Schüler nutzen Informationsveranstaltungen als Hilfe zur Berufswahl.

  • Ausbildungsplatzmesse Eberbach
  • Ausbildungsbotschafter
  • interne Sprechstunde mit Berufsberaterin Frau Bachert


Die Schülerinnen und Schüler praxisorientiert Bewerbungsverfahren kennen.

  • Planspiel „Vorstellungsgespräch“ mit Bildungspartnern und Betrieben aus der Umgebung.




Klasse 10

Die Schülerinnen und Schüler sammeln praktische Erfahrungen.

  • Mitmachen Ehrensache
  • Betriebs- oder Berufsschulbesichtigungen


Die Schülerinnen und Schüler nutzen Informationsveranstaltungen als Hilfe zur Berufswahl

  • interne Sprechstunde mit Berufsberaterin Frau Bachert

Die Schülerinnen und Schüler kennen Bewerbungsverfahren und erstellen Bewerbungsunterlagen.

Als Bestätigung unserer Arbeit dürfen wir das BORIS- Berufswahlsiegel führen.